Visualisierung

Fertigung von Artikeln zur Verkaufsförderung, Schulung, Demonstration, Visualisierung und Simulation.

Gerne gestalten wir für Sie verkaufsfördernde Artikel.

Schulung

Berufsbildende Schulen benötigen Originalgeräte wie sie in der Praxis vorkommen. Diese Produkte werden so aufgebaut, dass sie ohne Gefahr von den Schülern bedient und benutzt werden können.



Beispiel:
Funktion eines Ölbrenners mit Fehlersimulation - Programmiert

Die Anforderung des Kunden bestand darin, den angehenden Heizungsbauern der Berufsschule einen Ölbrenner als Trainings- und Übungseinheit zur Verfügung zu stellen. Sowohl der Normalbetrieb eines Ölbrenners als auch mögliche Störungen werden mithilfe dieses Gerätes trainiert und simuliert.



Beispiel:
Vaillant Regelungstrainer

Das Regelgerät wird mit seinen externen Komponenten von den angehenden Monteuren praxisnah verdrahtet und in Betrieb genommen.

Verkaufsförderung

Manche Geräte lassen sich besser in Funktion erklären oder verstehen.

Mit Hilfe unsere Spezialelektronik können komplexe Vorgänge simuliert werden, damit das zu erklärende Gerät seine Funktionen zeigen kann.



Beispiel:
Buderus
automatische Vorführung der Regelungsfunktion mit Spezialelektronik,  Der Kunde möchte die nächste Regelungsgeneration vorstellen. Wichtig ist dabei für den Anwender, dessen Funktionen kennenzulernen.

Mit der von uns entwickelten Spezialelektronik wird der Ablauf der Steuerung in zwei verschiedenen Zeitintervallen visualisiert.

Simulation

Viele Hersteller setzten auf Schulung der Monteure, um sie mit den Produkten vertraut zu machen. Hierbei kann der Anwender an Originalgerät Einstellungen vornehmen und Programmierungen üben. Auch Fehler können nachgestellt werden, um den Praxisfall zu analysieren.



Beispiel:
Siemens Großkesselregelung

Eine Fehlbedienung an Großkesselanlagen kann lebensgefährlich werden. Mit der Simulation einer solchen Anlage können die Parametrierung geschult, die Regeleigenschaften erlernt und das Zusammenspiel der Komponenten verstanden werden. Fehleinstellungen können sofort beobachtet und korrigiert werden. Sind die  Einstellungen richtig, können diese in eine reale Anlage übertragen werden. Umgekehrt kann die Einstellung einer Anlage eingespielt uns analysiert werden.


Benötigen Sie Hilfe?

Klein Solutions

Inh. Michael Klein e.K.
Kanadastraße 4 | 58675 Hemer

Ihre Ansprechpartnerin:

Georgeta Klein
Fon: 02372 - 623-88 | Fax: - 99

E-Mail senden